Musikunterricht online II: Motivation und gute Laune

In unserem letzten Blogartikel haben wir geschildert, welche Erfahrungen Lehrkräfte mit ihrem Online-Musikunterricht gemacht haben. Jetzt hat MUSEDU mit HobbymusikerInnen gesprochen, deren Unterricht für Gesang, Klavier, Geige und Flöte momentan online stattfindet. Wie nehmen sie diese Unterrichtsform wahr? Was funktioniert gut – und was ist gewöhnungsbedürftig?

Weiterlesen …Musikunterricht online II: Motivation und gute Laune

Musikunterricht online I: Notlösung oder Chance?

Vieles verlagert sich momentan in den virtuellen Raum – so auch der Musikunterricht. Einige MusiklehrerInnen haben auch früher schon per Videochat unterrichtet, doch für die meisten ist dieses Medium neu und ungewohnt. Nach einigen Wochen im Ausnahmezustand hat MUSEDU einen Schlagzeuger, eine Saxophonistin, eine Sängerin und eine Pianistin zu ihren bisherigen Erfahrungen mit Online-Unterricht befragt.

Weiterlesen …Musikunterricht online I: Notlösung oder Chance?

Zeit für die Musik – Teil II

Die meisten MusikerInnen sind sich einig, dass man allein mit Videos oder YouTube Tutorials ein Instrument nur bedingt erlernen kann. Persönlicher Musikunterricht ist dafür unerlässlich – aus vielen Gründen. Ungewöhnliche Zeiten wie diese erfordern allerdings, dass wir Kompromisse machen. Um trotzdem motiviert weiter zu musizieren, können gut gemachte Tutorials von kompetenten Lehrkräften durchaus weiterhelfen. Viele davon sind teilweise gratis und es gibt sie zu einer Reihe von Themen – zum Beispiel dazu, wie wir unsere Übetechniken verbessern können.

Weiterlesen …Zeit für die Musik – Teil II

Zeit für die Musik – Teil I

Wie kann ich die Zeit bis zu meinem nächsten Klavier-, Geigen- oder Gitarrenunterricht sinnvoll überbrücken? Soll ich Onlineunterricht nehmen? Kann ich vorläufig auch allein mit meiner Musik weitermachen – und wenn ja, wie? Das sind Fragen, die sich jetzt viele (erwachsene) HobbymusikerInnen stellen. MUSEDU hat sich einige Wege angeschaut, was man aktuell tun kann, um am Musizieren dranzubleiben. Den Anfang machen wir mit dem – gar nicht trockenen – Thema „Musiktheorie“.

Weiterlesen …Zeit für die Musik – Teil I

Beethoven virtuell

Die Corona-Krise verhindert momentan die geplanten Konzerte, Ausstellungen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jahr. Doch auch dafür gibt es einen kleinen virtuellen Trost. Einige Podcasts, Features und Webinare hatten wir schon in einem früheren Artikel vorgestellt, in dem es vor allem (noch) um Live-Events ging. Hier kommen nun ausgewählte Links zu Internetausstellungen für Beethovenfans.

Weiterlesen …Beethoven virtuell

Solidarität

Wie schnell sich alles ändern kann. Vor einigen Tagen saßen wir noch im vollen Konzertsaal und lauschten wunderbaren Orchesterklängen – die Corona-Krise schien weit entfernt. Nun ist sie bei uns angelangt und die meisten von uns verbringen ihre Tage jetzt zuhause. Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus sind sinnvoll, doch sie treffen vor allem diejenigen, die kaum finanzielle Rücklagen haben. FreiberuflerInnen verschiedener Branchen, denen die Kundschaft ausbleibt. Angestellte von Kultureinrichtungen, die nun geschlossen haben. MusikerInnen, die davon leben, regelmäßig im In- und Ausland aufzutreten.

Weiterlesen …Solidarität

Mitten im Klang

Der große Saal im Wiener Konzerthaus sieht anders aus als sonst. Die Stuhlreihen im Parterre sind verschwunden. Stattdessen stehen dort kleine Gruppen von Sesseln, dazwischen Papphocker und vereinzelt Instrumente. Ich besuche ein Konzert der besonderen Art: „Im Klang“, aufgeführt von den Wiener Symphonikern unter Gastdirigent Lahav Shani im März 2020. Der Clou dabei ist, dass das Publikum – auf den Papphockern – mitten unter den Orchestermusikern sitzen darf.

Weiterlesen …Mitten im Klang