Links

Lokale Aktivitäten

Klaviergruppe „Vienna Piano Meetup“
Gruppe von Amateurpianisten in Wien, die sich regelmäßig zu informellen Vorspielen und anderen klavierbezogenen Aktivitäten trifft. Alle Levels und Genres sind willkommen!

Vienna Classical Music Meetup
Gruppe von Hobbymusikern und Musikbegeisterten in Wien. Über diese Gruppe kann man sich zum gemeinsamen Musizieren, Konzertbesuchen und anderen musikbezogenen Unternehmungen treffen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der klassischen Musik.

Piano Impro Meetup
Diese offene Gruppe trifft sich regelmäßig in Wien, um in entspannter Atmosphäre gemeinsam zu improvisieren. Alle Instrumente, Stilrichtungen und Levels sind willkommen.

 

Freies Notenmaterial

IMSLP/Petrucci Music Library
Riesige Datenbank mit copyrightfreien Noten, die als PDF Version kostenlos heruntergeladen werden können.

Flutetunes
Kostenlose Noten (hauptsächlich Klassik) mit dem Schwerpunkt Querflöte und Ensembles.

Klaviernoten
Deutschsprachige Website, die kostenlose Klaviernoten zur Verfügung stellt (viele Stilrichtungen).

Mutopia Project
Klassische Noten zum kostenlosen Download, basierend auf gemeinfreien Editionen und bereitgestellt von einem Team von Freiwilligen.

Pianosociety
Kostenlose Sammlung von über 5600 klassischen Klavieraufnahmen, eingespielt von Profi-Pianisten und hervorragenden Amateuren. Umfasst eine Bandbreite von berühmten und weniger bekannten klassischen Komponisten.

 

Kostenlose Onlinekurse

Viele Universitäten bieten kostenlose, meist englischsprachige MOOCs (massive open online courses) zu einer Bandbreite von Themen an. Bei einigen Kursen gibt es feste Termine, andere sind dauerhaft online abrufbar. Die Teilnahme ist gratis, gegen eine zusätzliche Gebühr kann oft ein Zertifikat erworben werden. Hier findest du eine kleine Auswahl zu musikbezogenen Onlinekursen:

Introduction to classical music – Yale University
In mehreren Folgen führt Prof. Craig Wright in die Geschichte der klassischen Musik ein, von Bach über Mozart bis zu Puccinis Opern.

Introduction to Music – East Tennessee State University
Prof. Mary Dave Blackman gibt eine Einführung in die Entwicklung der klassischen Musik. Diese umfasst die wesentlichen Genres und Epochen sowie ihre Hauptwerke und wichtigsten Komponisten

Exploring Beethoven’s Piano Sonatas (Teil 1-4) – Curtis Institute of Music
Jonathan Biss bespricht in diesem mehrteiligen Kurs ausgewählte Beethovensonaten. Hierbei liegt der Schwerpunkt eher auf seiner persönlichen Interpretation als Pianist, weshalb der Kurs auch ohne musiktheoretisches Hintergrundwissen besucht werden kann.

The World of the String Quartet – Curtis Institute of Music
Violinist Arnold Steinhardt gibt einen Einblick in Geschichte und Repertoire von Streichquartetten.

Reinventing the Piano – Princeton University
Die Funktionsweise von Klavier und Flügel, Klang, Stimmung und Akustik etc. werden erläutert. Auch auf verschiedene historische Vorläufer und Komponisten wie Scarlatti und Bach, sowie auf gegenwärtige digitale Varianten und deren klangliche Möglichkeiten wird eingegangen.

Getting started with music theory – Michigan State University
Kurzer Überblick zur Musiktheorie für Einsteiger. Am Ende des Kurses sollten die Dur- und Molltonarten, Violin- und Bassschlüssel sowie Notenwerte bekannt sein.

Fundamentals of Music Theory – The University of Edinburgh
Einführung in Musiktheorie, die zunächst keine Vorkenntnisse voraussetzt. Da jedoch im Verlauf des Kurses zunehmend komplexere Analysen von Stücken vorgenommen werden, richtet er sich auch an fortgeschrittene Teilnehmer.

Approaching Music Theory: Melodic Forms and Simple Harmony
Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittenere Musiker und Komponisten, die bereits ein Verständnis von Musiktheorie haben. Es wird nicht nur ein theoretisches Verständnis vermittelt, sondern Musikbeispiele werden angehört, analysiert – und selbst komponiert.

Write like Mozart – National University of Singapore
Dieser fortgeschrittenere Kurs vermittelt Grundlagen und Stilmittel der Komposition. Gängige Akkordfolgen und Stimmführung werden ebenso besprochen wie Repetition, Variationen, Verzierungen etc.

From Notation to Performance: Understanding Musical Scores – The Open University
Allgemeine Einführung in die Notation und Aufführung von Musik für interessierte Laien, von einfachen Stücken bis hin zu Orchesterpartituren. Im Zentrum stehen Werke von Mozart, Schubert, Beethoven und Mahler.

 

Musikurlaub für Amateure

Mittlerweile gibt es einige Anbieter, die sich auf Musikferien für erwachsene Amateurmusiker aller Instrumente und Niveaus spezialisiert haben.

Musica Viva
Größter Anbieter von Musikferien im deutschsprachigen Raum. Seminarhäuser in Deutschland und Österreich, aber auch in der Toskana. Kurse für viele Instrumente, Ensembles und Gesang. Verschiedene Levels.

Musicalchairs
Die englischsprachige Plattform Musicalchairs listet neben Meisterkursen auch Musikkurse für Amateure in ganz Europa auf.

Kurse für Pianisten
Die Bloggerin Crosseyed Pianist hat eine umfassende und aktuelle Liste von Klavierkursen für Amateure aller Niveaus zusammengestellt.